Nachdem wir nun seit den Sommerferien wieder regelmäßig trainieren können, konnten wir vergessenes, verschüttetes Wissen und vor allem erlernte Bewegungen wieder hervorholen, aktivieren und auf den aktuellen Stand bringen.

Dazu kam unser Angebot der Sondertrainingseinheiten, mittwochs von 18.00 – 19.30 Uhr, welche ebenfalls wahrgenommen wurde.

Hier standen drei Trainer bereit, um die Prüflinge gezielt auf die Prüfung vorzubereiten.

Somit ist der Erfolg, den nächsten Gürtel zu bekommen keine Hexenwerk, sondern das Ergebnis eines regelmäßigen, konzentrierten Trainings.

Wir gratulieren allen Prüflingen zu den gezeigten Leistungen und dem neuen Kyu – Grad.

Auch vor Weihnachten wird es wieder mittwochs Sondertrainingseinheiten für Prüfungsanwärter geben, damit es dann in den Gruppen nach Weihnachten “noch bunter“ -bezogen auf die Gürtelfarben-  zugeht.

 

Endlich…   nach über drei Jahren wieder ein Erste - Hilfe - Kurs für unsere Trainer.

Nachdem im Frühjahr 2018 der letzte Kurs stattfand, musste der schon angemeldete Auffrischungskurs für 2020 aufgrund von Corona ausfallen.

Alle zwei  Jahre machen unsere Trainer einen solchen  Kurs in 1. Hilfe, um alles immer recht präsent zu haben, für den Fall, dass es -besonders im Training – zu Verletzungen kommen sollte.

Für unsere älteren Trainer ist dies eine vertraglich verpflichtende Veranstaltung. Die jüngeren Trainerassistenten, bzw. Trainer -  C - Anwärter nutzen diesen Kurs als Grundkurs für Ihre Ausbildung bzw. für den Führerschein.

 

 

Nachdem wir auch in diesem Jahr wieder -Corona bedingt- Auflagen berücksichtigen mussten, haben wir es trotzdem geschafft.

Ein kleines Fest mit Mitgliederversammlung und Vorstandswahlen, Abteilungsversammlung und Jugendrat in Präsenz.

 

Alles im Vorfeld wieder wie im letzten Jahr:

-Schriftliche namentliche Anmeldung bis zu einem bestimmten Stichtag.

-Persönliche Einladungen durch den Vorstand mit entsprechenden Verhaltenshinweisen  während der Versammlung, des Essens und Trinkens, ALLES zum Schutze der Anwesenden.

Die Neuwahlen des Geschäftsführenden Vorstandes, der sich in gleicher Besetzung wieder zur Wahl stellte und auch wiedergewählt wurde.

Somit leiten Roman als Vorsitzender, Stephan als dessen Stellvertreter,  Claudia in der Funktion als Schatzmeisterin und Moritz als Geschäftsführer die Geschicke unseres Vereins für die nächsten zwei Jahre.

Nachdem unser Grillmeister Guido die Grillkohle zum Glühen gebracht hatte, konnte uns das Grillteam dann mit heißen Köstlichkeiten, Salaten  u.ä. verwöhnen.

 

Allen helfenden Händen sei an diese Stelle gedankt.

Wir hoffen, dass vielleicht im nächsten Jahr wieder etwas mehr NORMALITÄT möglich ist bei unserem

VEREINSFEST zum 35-jährigen Bestehen des

SC-ARASHI CoJoBo e. V.

am Samstag, den 06. AUGUST 2022

 

In diesem Jahr sind noch folgende Veranstaltungen geplant:

27.11.2021 Offenes NWJV/NWDK - Kata – Turnier und Dieter–Born–Gedächtnispokal 2021

28.11.2021 NWDK - KATA TECHNIK LEHRGANG 2021

Hierfür benötigen wir immer die Mithilfe ALLER, Mitglieder und Eltern, sonst sind wir nicht in der Lage diese Veranstaltungen auch ordnungsgemäß durchzuführen.

Zwei Stunden im Jahr sollte jeder erübrigten können, um dem Verein unter die Arme zu greifen!

 

DANN WÜRDE DIE LAST AUF VIELEN SCHULTERN RUHEN UND  ZUSÄTZLICH DAS VEREINSLEBEN VORANTGETRIEBEN WERDEN,  AUCH NEBEN DER MATTE!

 

Gold für Marion -die wohl derzeit beste Judokämpferin Bonns-

 

bei den Deutschen Einzelmeisterschaften Ü30

 

 

 

 

 

 

 

Marion Velten erkämpfte sich die Goldmedaille bei den Ü30 Einzelmeisterschaften (F2 -70kg) am letzten Wochenende  (25./26.09.2021) in Bad Homburg. (1. Reihe stehend  4. v. r.).

 

Die Vize Weltmeisterin 2017 und 2018 und Doppel Vize Europameisterin 2019 knüpfte nach der besonders für die Judoka lange und harte Coronapause an ihre Erfolge der vergangenen Jahre an.

 

 

Marion (Trägerin des 4. Dan) ist das bei weitem erfolgreichste Mitglied im Shiai des SC-Arashi CoJoBo e.V., wo sie  im Alter von 9 Jahren mit dieser schönen Sportart ihren ersten Kontakt hatte. 

 

Wir wünschen ihr weiterhin viel Erfolg.

 

 

LIEBE INTERESSIERTE JUDOKA,  LIEBE ELTERN

 

START NEUER, KOSTENLOSER  SCHNUPPERKURSE

5 1/2 – 6-jährige:      MITTWOCH,      den 01. September 2021  16.00 Uhr

6 1/2 – 11-jährige:    DONNERSTAG, den 02. September 2021  16.00 Uhr

12 - 15-jährige:         DONNERSTAG, den 02. September 2021  18.00 Uhr

ab 16 Jahre:              DONNERSTAG, den 02. September 2021  19.30 Uhr

 

Aufgrund der aktuellen Gesundheitslage bitten wir die Erwachsenen, bereits beim Betreten des Schulgeländes eine Schutzmaske zu tragen.

 

In der Coronaschutzverordnung NRW vom 17.08.2021, die am 20.08.2021 in Kraft tritt und mit Ablauf des 17.09.2021 außer Kraft tritt, gibt es für den Sport keine größeren Einschränkungen mehr. Es gelten ab Freitag folgende Regelungen für den Sport:                                                                    

1. Liegt die 7-Tage-Inzidenz bei dem Wert von 35 oder darüber, dürfen Sportangebote/Veranstaltungen im Innenbereich grundsätzlich nur noch von immunisierten oder negativ getesteten Personen in Anspruch genommen werden. Die Nachweise einer Immunisierung oder Testung sind von den Veranstaltern/Vereinen zu kontrollieren.

2. Getestete Personen sind Personen, die über ein nach der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung bescheinigtes negatives Ergebnis eines höchstens 48 Stunden zurückliegenden Antigen-Schnelltests oder eines von einem anerkannten Labor bescheinigten höchstens 48 Stunden zurückliegenden PCR-Tests verfügen.

Schulpflichtige Kinder und Jugendliche mit Schülerausweis gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen. Kinder bis zum Schuleintritt sind ohne Vornahme eines Coronatests getesteten Personen gleichgestellt. Die Nachweise einer Immunisierung oder Testung erfolgt durch einen Immunisierungs- oder Testnachweis beziehungsweise Schülerausweis und ein amtliches Ausweispapier. Bei Sportangeboten für Kinder und Jugendliche kann ein bestehendes Testerfordernis durch einen gemeinsamen beaufsichtigten Selbsttest erfüllt werden.  

3. Bei Sportveranstaltungen in Innenräumen mit Zuschauenden sind neben der 3G-Regel die „Hygiene- und Infektionsschutzregeln zur CoronaschutzVO“ unter Nummer II festgelegten Hygiene- und Regelungen verpflichtend umzusetzen.

Kinder bis zum Schuleintritt sind ohne Vornahme eines Coronatests getesteten Personen gleichgestellt.

 

 

Das Betreten der Halle, bzw. der Umkleideräume ist somit nur geimpften, genesenen und getesteten Personen mit Nachweis und MIT MASKE gestattet !

Beim Zuschauen in der Halle ist ein Mindestabstand zur nächsten Person von 1,5 m einzuhalten !

Bitte respektieren Sie diese  Maßnahmen, denn aufgrund der Umsetzung der Auflagen, bzw. der strikten Einhaltung unseres Hygienekonzeptes, sind wir bisher OHNE Ansteckungen durch die Pandemie gekommen, was auch so bleiben soll, denn gerade für Kontaktsport wäre das sonst das sofortige AUS!

 

Wir hoffen, dass es Ihren Kindern auf der Matte viel Spaß macht und sie sich auch weiter für Judo begeistern und nach Schnupperkurs weiter machen.

 

Mit sportlichen Grüßen                                               Trainer und Vorstand des SC-Arashi CojoBo e. V.